Du hast Fragen zu frankly?

Hier findest du Antworten auf die am häufigsten gestellten Fragen zu frankly. Wie können wir dir helfen?

So einfach legst du los

Wie eröffne ich eine frankly Säule 3a?

Lade dir hier ganz einfach und kostenlos unsere frankly App herunter und eröffne deine frankly Säule 3a in wenigen Minuten digital. Du benötigst nur ein Smartphone und einen Ausweis (Schweizer ID, Führerausweis (Schweiz), Schweizer Pass, Ausländerausweis B oder C) für eine einmalige Verifikation per Scan.

Wer kann eine Säule 3a Vorsorge bei frankly eröffnen?

Du kannst bei frankly Säule 3a nutzen, wenn du über 18 Jahre alt bist und in der Schweiz wohnst und über eine Schweizer Telefonnummer verfügst.

Einzahlen können dann alle, die
- einer Pensionskasse angeschlossen sind (z.B. Arbeitnehmer mit AHV Einkommen oder Selbständige mit Pensionskassen-Anschluss) -> maximal CHF 6'826.- Einzahlung pro Jahr
- Selbständige (ohne Pensionskassenschluss) -> höchstens 20% des Netto-Einkommens bzw.  max. CHF 34'128.- Einzahlung im Jahr

Muss ich regelmässig einen Mindestbeitrag einzahlen, wie hoch ist der Maximalbeitrag?

Nein.

Es gibt keinen Mindestbeitrag, bereits ab CHF 1.- bist du dabei. Du kannst jedes Jahr frei wählen, ob und wie viel du einzahlen möchtest.

Der Maximalbeitrag für das Jahr 2020 liegt für Angestellte mit Pensionskassenanschluss bei CHF 6'826.-. Bist du keiner Pensionskasse angeschlossen, dann kannst du bis zu 20% deines Erwerbseinkommens bis maximal CHF 34'128.- einzahlen.

Verpflichte ich mich zu einer Mindestlaufzeit?

Nein. Bei frankly verpflichtest du dich zu keiner Mindestlaufzeit. Du zahlst ein, wann es dir am besten passt und kannst deine frankly Säule 3a jederzeit ohne Kündigungsfrist saldieren. Auch deine Wertschriften kannst du täglich verkaufen.

Ich kann meinen Ausweis nicht scannen. Was mache ich jetzt? 

Unsere Tipps zum Scannen können dir weiterhelfen.

Sollte es trotzdem nicht gehen, verändere die Lichtverhältnisse im Raum. Sorge für eine helle Umgebung oder nimm statt deiner ID zum Beispiel den Führerschein. Ebenfalls empfehlen wir dir, die App einmal ganz zu schliessen und es erneut zu versuchen.

Wenn du weiterhin Probleme haben solltest, dann melde dich bei unserem Support mit Angabe deines Gerätes und des verwendeten Betriebssystems.

Einzahlungen und Transfer

Wie hoch ist der Maximalbetrag in 2020? 

Um von den Steuervorteilen der Säule 3a zu profitieren, kannst du maximal bei frankly für das Jahr 2020 einzahlen:
- Als Arbeitnehmer mit Pensionskasse – max. CHF 6'826 CHF
- Als Selbständiger (ohne Pensionskasse) – höchstens 20% des Nettoeinkommens bzw. maximal CHF 34'128.-

Wie zahle ich in die frankly App ein?

In deiner frankly App wählst du Unter dem "+" Knopf "Einzahlen". Dann erscheinen sämtliche deiner 3a-Säulen. Wähle die 3a-Säule aus, auf die du einzahlen möchtest und dann erscheinen alle Informationen, die du für die Einzahlung brauchst inkl. IBAN, auf die du einzahlen kannst.

Muss ich regelmässig einen Mindestbeitrag einzahlen, wie hoch ist der Maximalbeitrag?

Nein.

Es gibt keinen Mindestbeitrag, bereits ab CHF 1.- bist du dabei. Du kannst jedes Jahr frei wählen, ob und wie viel du einzahlen möchtest.

Der Maximalbeitrag für das Jahr 2020 liegt für Angestellte mit Pensionskassenanschluss bei CHF 6'826.-. Bist du keiner Pensionskasse angeschlossen, dann kannst du bis zu 20% deines Erwerbseinkommens bis maximal CHF 34'128.- einzahlen.

Kann ich einen Dauerauftrag für meine frankly Säule 3a einrichten?

Ja, das bietet sich an, wenn du regelmässig einzahlen möchtest. Pro frankly Säule 3a erhältst du eine eigene IBAN. Die Zahlungsangaben findest du in der frankly App unter dem "+" Knopf Einzahlen. 

Welche Fristen muss ich für das Jahr 2020 beachten? 

Bitte führe folgende Tätigkeiten bis zu den folgenden Fristen durch, damit diese noch in 2020 abgeschlossen werden:

• Der letzte Einzahlungstermin für die frankly Säule 3a für das Steuerjahr 2020 ist der 31.12.2020 um 16:30 Uhr. Wir empfehlen dir, die Überweisungen bereits Mitte Dezember vorzunehmen.

Ferner gelten folgende Termine zum Jahreswechsel: 
• 16.12.2020 9.00 Uhr: Beauftragung eines Strategiewechsels. 
• 17.12.2020 17.00 Uhr: Transfer einer 3a-Säule mit Wertschriften von der Vorsorgestiftung Sparen 3 der Zürcher Kantonalbank zu frankly. Auf Transferaufträge von anderen Instituten zu frankly haben wir leider keinen Einfluss.
• 21.12.2020 9.00 Uhr: Beauftragung von Investitionen und Verkäufen für indexierte Produkte.
• 23.12.2020 9.00 Uhr: Beauftragung von Investitionen und Verkäufen für aktive Produkte.
• 23.12.2020: Transfer einer 3a-Säule ohne Wertschriften der Vorsorgestiftung Sparen 3 der Zürcher Kantonalbank zu frankly. Auf Transferaufträge von anderen Instituten zu frankly haben wir leider keinen Einfluss.
• 30.12.2020 19.00 Uhr: Eröffnung eines neuen frankly Sparen 3 für Einzahlungen betreffend Steuerjahr 2020.
• Hinweis: Wenn der Einzahlungsbetrag grösser als der Resteinzahlungsbetrag ist, wird die Einzahlung abgewiesen und kann für 2020 nicht mehr berücksichtigt werden, wenn die Korrektur nicht mehr rechtzeitig erfolgt.

Wie wechsle ich meine bisherige 3. Säule zu frankly?

Das geht ganz einfach in der frankly App und dauert weniger als eine Minute. Unter Aktionen «+» findest du den Button «3a zu frankly transferieren». Wir führen dich in wenigen Klicks durch die wichtigsten Punkte und erledigen den Rest für dich.

> Alle wichtigen Infos, wie du deine Säule 3a zu frankly transferierst.

Beim Wechsel ist zu beachten, dass deine Wertschriften verkauft werden und danach wieder neu investiert werden. In dieser Zeit bist du wenige Tage nicht investiert. Bei den indexierten Fonds fallen zudem Ausgabe- und Rücknahmespesen zu Gunsten des Fonds an. Die Transaktionsgebühr wird dir bei einem Wechsel zu frankly jedoch vollumfänglich erlassen. Der frankly Support steht dir für Fragen dazu gerne beratend zur Seite.

frankly Tipp:
Falls du mehrere Konten zu frankly transferieren möchtest, empfiehlt es sich auch unterschiedliche Säule 3a bei frankly zu eröffnen und die Transferaufträge pro frankly Säule 3a zu veranlassen.

 

Übernimmt frankly meine Kosten für den Transfer zu frankly von meiner Bank? 

Ja, allfällige Transaktionskosten oder Kontosaldierungsgebühren übernehmen wir. Es werden jedoch keine weiteren Kosten übernommen. Dies gilt für alle Säule 3a bei Bankstiftungen, nicht jedoch für den Transfer von Versicherungen.

Gutschriften und Rabatte können nur mit effektiv anfallenden Gebühren gegenverrechnet werden. Nicht aufgebrauchte Gutschriften und Rabatte verfallen im Zeitpunkt der Kontosaldierung.

Wie funktioniert die Kostenrückerstattung für den Transfer?

Sende die Kostenabrechnung deiner Bank an: [email protected]

Wir gewähren dir darauf einen Rabatt auf die All-in-Fee in dieser Höhe. Wir informieren dich, sobald wir deine Abrechnung verarbeitet haben.

Mein bisheriges Säule 3a Guthaben ist für meine Hypothek verpfändet. Darf ich sie trotzdem in die frankly App transferieren?

Ja, dies ist dies ist bei ZKB Sparen 3 Geschäften möglich und funktioniert wie ein gewöhnlicher Transferauftrag.

Eröffne einfach deine frankly Säule 3a und klicke in der App auf das "+" und wähle «3a zu frankly transferieren». Den Rest erledigen wir für dich. 

Können die Wertschriften einer bestehenden ZKB Sparen-3-Wertschriften auf frankly übertragen werden?

Ein Übertrag geht leider nicht.

Aber du kannst trotzdem vom ZKB Sparen-3 Wertschriften zu frankly wechseln, in dem einen Transferauftrag in der frankly App vornimmst. Geh einfach in der App auf das "+"-Zeichen und wähle den Punkt "3a zu frankly transferieren". Du profierst von vielen frankly Vorteilen.

Beim Wechsel ist zu beachten, dass deine Wertschriften verkauft werden und danach wieder neu investiert werden. In dieser Zeit bist du wenige Tage nicht investiert. Bei den indexierten Fonds fallen zudem Ausgabe- und Rücknahmespesen zu Gunsten des Fonds an. Die Transaktionsgebühr wird dir bei einem Wechsel zu frankly jedoch vollumfänglich erlassen. Der frankly Support steht dir für Fragen dazu gerne beratend zur Seite. 

Anlage & Produkte

Welche Rendite kann ich mit der frankly Säule 3a erzielen?

In unserem Vorsorgerechner kannst du mit deinen eigenen Angaben eine Prognose erhalten, wieviel Geld du bei einer Pensionierung zur Verfügung haben könntest.

> Zum Vorsorgerechner
> Warum sollte ich meine Säule 3a in Wertschriften anlegen?

Welche Anlagestrategien und -produkte kann ich wählen?

Du hast die Wahl zwischen fünf Strategien und acht Anlageprodukten. Eine detaillierte Auflistung aller Strategien und Produkte findest du unter Anlageprodukte

Pro Säule 3a wählst du eine Anlagestrategie. Keine Sorge: Wir helfen dir bei der Auswahl, wenn du mit deiner App eine 3a-Säule eröffnest. 

Wusstest du übrigens schon?
Die frankly Anlageprodukte schneiden mit "sehr gut" ab
Die frankly Anlageprodukte Light 10 Active, Gentle 25 Active und Moderate 45 Active sind Testsieger im Vergleich der Freiburger Hochschule für Wirtschaft. Bewertet wurden Kosten und Performance. (Artikel der Handelszeitung vom 28.5.2020) 

Was bedeutet der Investitionsmodus, und wo kann ich diesen ändern?

Grundsätzlich ist es bei frankly so eingestellt, dass du automatisch in Wertschriften investierst, sobald du einzahlst.
Du kannst aber auch den Modus auf «selbständig» stellen, dann entscheidest du selbständig, wann du investierst und welchen Betrag du verkaufst.

Bei der jeweiligen frankly Säule 3a in der App kannst du die Änderung auf der frankly Startseite vornehmen, wenn du ganz nach unten auf den Punkt "Investitionsmodus" gehst.

Worin unterscheiden sich aktive und indexierte Anlagestrategien?

Aktive Anlagestrategien sind darauf ausgerichtet, «den Markt zu schlagen» - das heisst, einen besseren Anlageerfolg (Performance) zu erzielen als im Marktschnitt. Das geschieht durch den Portfoliomanager durch gezielte Auswahl von besonders erfolgsversprechenden Wertpapieren und Kauf bzw. Verkauf zum besten Zeitpunkt.

Eine indexierte Anlagestrategie ist eine Investment-Strategie, die sich darauf beschränkt, die Entwicklung eines Marktes möglichst eins zu eins abzubilden. Es wird keine bessere Performance als im Marktschnitt angestrebt, aber auch keine schlechtere.

Ich möchte mein Vermögen nicht in Wertschriften investieren und bei der Kontoform bleiben. Ist das bei frankly möglich?

frankly eignet sich nur für Personen, die mindestens einen Teil ihres Vorsorgevermögens in Wertschriften investieren möchten, da auch auf dem Kontoguthaben die All-in-Fee anfällt. Die Kontoform ist deshalb bei frankly nicht attraktiv.

Um dein Vermögen in Kontoform zu halten, stelle den Investitionsmodus in der App auf «selbstständig» um. Falls du bereits in Wertschriften investiert hast, kannst du deine Anteile in der App umgehend verkaufen.

frankly Hinweis:
Auf lange Sicht bieten Wertschriftenanlagen höhere Renditechancen als die Verzinsung auf Kontoguthaben.

Wie lange dauert es, bis mein Wertschriftenauftrag abgewickelt ist? 

Bei den aktiven Anlageprodukte dauert es je nach Auftragsaufgabe 1-2 Arbeitstage, bei den indexierten Anlageprodukte dauert es je nach Auftragsaufgabe 2-3 Arbeitstage. Während ein Auftrag abgewickelt wird, kannst du keinen weiteren Auftrag aufgeben.

Die Wertschriften der frankly Anlageprodukte haben ein sogenanntes Forward Pricing. Das heisst die Aufträge werden gesammelt und dann zu Börsenschlusskursen gehandelt. frankly übermittelt am Morgen eines Arbeitstages um ca. 9.00 Uhr die Wertschriftenaufträge an die Bank.

Wird ein Auftrag an einem Arbeitstag noch vor 9.00 Uhr aufgegeben, dann werden die aktiven Anlageprodukte noch am selben Tag zu diesem Tagesendkurs gehandelt. Am folgenden Arbeitstag wird der Auftrag fertig abgewickelt, so dass du am späteren Nachmittag die ausgeführte Transaktion in deiner App siehst. Wird ein Auftrag an einem Nicht-Arbeitstag oder an einem Arbeitstag nach 9.00 Uhr aufgegeben, so dauert es insgesamt einen Arbeitstag länger.

Bei den indexierten Anlageprodukte dauert dieser Prozess je einen Arbeitstag länger. Wird an einem Arbeitstag vor 9.00 Uhr ein Auftrag aufgegeben, so wird dieser zum Tagesendkurs des folgenden Arbeitstags gehandelt. Dies, weil diese Anlageprodukte Zielfonds aus dem Raum Asien/Pazifik enthalten, deren Preisstellung erst am folgenden Arbeitstag zur Verfügung steht. Am darauffolgenden Arbeitstag wird der Auftrag fertig abgewickelt sein, was du gegen den späteren Nachmittag in der App sehen wirst.

Wie kann ich meine Strategie anpassen?

Du kannst dies jederzeit ganz einfach in der App vornehmen. Wähle das 3a-frankly aus, dessen Strategie du anpassen möchtest und gehe auf «Anlageprodukt». Wähle dort «Anlageprodukt wechseln» und folge den Anweisungen.

Wenn du einen Strategiewechsel durchführst und du bereits in Wertschriften investiert hast, dann werden diese Anteile verkauft und das Geld wird, sobald der Verkauf fertig abgewickelt ist, in dein neues Anlageprodukt investiert.

Wenn du deine Strategie wechselst während ein Wertschriftenauftrag abgewickelt wird, dann werden diese Anteile nach Abwicklung automatisch wiederverkauft und anschliessend das Geld in dein neues Anlageprodukt reinvestiert.

Wichtiger Hinweis:
Ist dein Investitionsmodus in dieser Zeit auf «selbstständig» eingestellt, so wird nur der Betrag, den der Verkauf generiert hat, in dein neues Anlageprodukt investiert. Ist er auf «automatisch» eingestellt, so wird der Betrag, den der Verkauf generiert hat, und dein gesamtes Kontoguthaben in das neue Anlageprodukt investiert werden.

Kann ich mehrere frankly Säule 3a haben und in mehrere Anlageprodukte gleichzeitig investieren?

In der App können maximal fünf 3a-Säulen eröffnet werden. Pro 3a-Säule kannst du jeweils in eines der acht Anlageprodukte von frankly investieren. Die Eröffnung einer weiteren frankly Säule 3a findest du unter «Weiteres Sparen 3 eröffnen».

Bestehende Säule 3a Lösungen können aus regulatorischen Gründen nicht in zwei oder mehrere frankly Säule 3a aufgeteilt werden und müssen gesamthaft übertragen werden.

Kann ich gestaffelt in Wertschriften investieren?

Ja, dies ist möglich.

frankly unterscheidet zwischen selbständigem und automatischem Investitionsmodus. Beim selbständigen Modus erfasst du jeden Investitionsauftrag in der App selber. Beim automatischen Modus investiert frankly den gesamten Kontosaldo in das gewünschte Anlageprodukt, sobald das Kontoguthaben CHF 5.00 überschreitet.

Eine gestaffelte Investition muss im selbstständigen Modus erfolgen. So kann individuell entschieden werden, wann welcher Betrag investiert wird.

Eine Staffelung ist ebenfalls auch mithilfe der Kombination des automatischen Investitionsmodus und eines Dauerauftrags auf frankly möglich. Die periodisch eintreffenden Vorsorgeeinlagen werden dann direkt investiert.

Wie wird die Performance in frankly berechnet?

Die Performanceberechnung in frankly wird mithilfe der Modified-Dietz-Methode berechnet, die auf der MWR (money-weighted return) Methodik basiert. Diese berücksichtigt unter anderem auch, dass zu verschiedenen Zeitpunkten Einzahlungen getätigt worden sind.

Bei frankly ist es so, dass die Aktualisierung der Kurse und Anzahl Anteile der Anlageprodukte und die entsprechende Neuberechnung der Performance nicht simultan stattfindet, so dass es temporär am Abend zu einer nicht korrekten Darstellung der Rendite kommen kann.

In welche Produkte investieren die frankly Anlageprodukte?

Die Anlageprodukte von frankly investieren in Zielfonds, die wiederum in andere Fonds investieren. Pro Anlagekategorie wird in ein bis drei Zielfonds investiert. Insgesamt umfassen die Anlageprodukte zwischen 1'300 und 15'000 individuelle Titel.

Bietet frankly nachhaltige Anlageprodukte an?

Die aktiven Anlageprodukte werden im Oktober 2020 auf den neuen Responsible-Standard umgestellt. Dieser richtet die Investitionstätigkeiten so aus, dass eine jährliche Reduktion der CO2-Emissionen von vier Prozent erreicht werden kann. Der Responsible-Standard berücksichtigt die Integration von Umwelt-, Sozial- und Governance-Kriterien (ESG) systematisch in allen aktiven Anlageentscheidungen und leistet damit einen konkreten Beitrag zum Klimaschutz.

Für die Direktanlagen der passiven Anlageprodukte legt der Vermögensverwalter in Bezug auf besonders kritisch beurteilte Geschäftsaktivitäten die Ausschlüsse fest.

Gebühren

Was ist in der All-in-Fee enthalten, was ist nicht enthalten?

Als All-in-Fee wird der Preis bezeichnet, der folgende Gebühren für die Führung von frankly beinhaltet.

Was ist in der All-in-Fee enthalten:
Kontoeröffnung
Kontoführung
Kontosaldierung
Investition / Verkäufe
Verwahrung des Wertschriftenbestandes
Vorbezug für Wohneigentumsförderung
Verpfändung für Wohneigentumsförderung
Pauschale Verwaltungskommission des Anlageproduktes

Was ist nicht in der All-in-Fee enthalten:
Nicht in der All-in-Fee enthalten sind allfällige Ausgabe- und Rücknahmespesen bei indexierten Anlageprodukten sowie allfällige Vergütungen und Nebenkosten, welche direkt dem Anlageprodukt belastet werden (beispielsweise Geld/Brief-Spannen, Kommissionen, Steuern, Abgaben und Total Expense Ratio (TER) von börsengehandelten Immobilienfonds).

Zusätzlich fallen für die Nachbestellung von Belegen sowie für Adressnachforschungen bzw. Nachforschungen für nachrichtenlose Säule 3a Vermögen Gebühren an.

Bei speziellen Aufwendungen der Stiftung (z.B. vom Vorsorgenehmer verursachte aufwändige Korrekturbuchungen oder unverhältnismässig viele Transaktionen seitens Vorsorgenehmer) können Gebühren zu banküblichen Ansätzen erhoben werden.

Wann wird die All-in-Fee belastet?

Die aktuelle All-in-Fee beträgt 0.47% pro Jahr und wird jeweils quartalsweise pro Rata auf das Gesamtvermögen abgerechnet.  

Was ist der Community-Rabatt und wie kann ich davon profitieren?

Der Community-Rabatt ist eine Vergünstigung für alle frankly Kunden. Je mehr Personen mit frankly gemeinsam vorsorgen, desto günstiger wird die All-in-Fee für alle. Wie weit du noch von der nächsten Rabattstufe entfernt bist, kannst du in der App verfolgen.

Empfiehl uns jetzt weiter, damit es noch schneller geht.

Ich habe einen Gutschein, wie kann ich diesen einlösen? 

Wenn du einen Gutschein hast, gibt es verschiedene Möglichkeiten, um diesen einzulösen:

1. Wenn du dich bei frankly anmeldest, kommst du während des Eröffnungsprozesses auf die Seite: "Alles okay". Hier gibt es einen Punkt"Gutschein einlösen". Einfach klicken und Gutscheincode eingeben.

2. Wenn du bereits eine Säule 3a bei frankly eröffnet hast:

Gehe in der App auf dein Profil > Gutscheine & Rabatte oder vom Dashboard > Aktuelle All-in Fee > Gutscheine

Wie erhalte ich den Rabatt/ die Gutschrift über einen Gutschein? 

Wenn du den Gutschein eingelöst hast, wird er unter "aktive Vergünstigungen" im Profil > Gutscheine & Rabatte aufgeführt. Der Gutschein wird mit deinen Gebühren während des angegebenen Vergünstigungszeitraums automatisch verrechnet, bis er komplett aufgebraucht oder abgelaufen ist.

Selbstverständlich findest du auch in der Gebührenabrechnung unter Profil > Gebühren deine Übersicht, wie viel jeweils von welchem Gutschein verrechnet wurde.

Ist die pauschale Verwaltungskommission und die TER (Total Expense Ratio) der in frankly eingesetzten Anlageprodukte 0.0%?

Die pauschale Verwaltungskommission ist in der All-in-Fee enthalten und somit immer 0.0%. Die Total Expense Ratio (Gesamtkostenquote) ist eine Kennzahl, welche alle Gebühren enthält, die einem Anlageprodukt belastet werden. Die frankly Anlageprodukte investieren, wenn immer möglich, in Anlageprodukte mit einer TER von 0.0%. Aus Renditegründen kann jedoch auch in börsengehandelte Drittfonds, beispielsweise Immobilienfonds, investiert werden. Dies hat zur Folge, dass auch die von frankly eingesetzten Anlageprodukte eine TER zwischen 0.01% bis 0.03% ausweisen können.

Zu beachten: Die TER eines Anlageproduktes ist eine allgemein anerkannte Kennzahl und deckt alle Gebühren ab. Wenn im Anlageprodukt jedoch Wertschriftentransaktionen vorgenommen werden, um beispielsweise die vorgegebene Strategie einhalten zu können, können zusätzliche Transaktionskosten (beispielsweise Geld/Brief-Spannen, Kommissionen, Steuern oder Abgaben) entstehen, die nicht in der TER ersichtlich sind. Diese Transaktionskosten werden direkt dem Anlageprodukt belastet.

Was sind Ausgabe- und Rücknahmespesen, wie hoch sind diese und warum sind diese beim Einsatz indexierter Anlageprodukte nicht in der All-in-Fee enthalten?

Bei Ausgaben und Rücknahmen in einem indexierten Anlageprodukt, handelt dieses im entsprechenden Umfang Wertschriften. Die damit verbundenen Ausgabe- und Rücknahmespesen (namentlich marktübliche Courtagen, Kommissionen, Steuern und Abgaben) werden dem Vermögen des Anlageproduktes belastet und transparent abgerechnet. Die Spesen dienen insbesondere dem Schutz bestehender Anleger (Verwässerungsschutz) und werden stets dem Vermögen des Anlageproduktes gutgeschrieben.

Ausgabe- und Rücknahmespesen dienen allein der Deckung der Transaktionsspesen, welche durch die Ausgabe und Rücknahme von Anteilen des Anlageproduktes bzw. der damit verbundenen Wertschriftentransaktionen verursacht werden. Zum Schutz der bestehenden Anleger, sind diese vom einzelnen Anleger zu tragen und können nicht vorab pauschal in die All-in-Fee eingerechnet werden.

Wie hoch ist der aktuelle Zinssatz meiner frankly Säule 3a, und wo finde ich diesen? 

Der aktuelle Zinssatz beträgt 0.05%. In der App findet du ihn, indem du in der Übersicht eines deiner 3a-frankly auswählst, nach unten scrollst und dann «Aktuelle All-in-Fee» klickst.

Steuern sparen

Wieviel kann ich im maximal in meine Säule 3a einzahlen in 2020? 

Für das Jahr 2020 gelten folgende Maximalbeträge in der Säule 3a:
- Als Arbeitnehmer mit Pensionskasse – max. CHF 6'826 CHF
- Als Selbständiger (ohne Pensionskasse) – höchstens 20% des Nettoeinkommens bzw. maximal CHF 34'128.-

Der Maximalbetrag deiner Säule 3a für 2021 wird voraussichtlich im Herbst 2020 ebenfalls veröffentlicht.

Wo finde ich die Dokumente für die Steuererklärung?

Die meisten Dokumente – auch die Steuerbescheinigung – findest du direkt in der App im Profil unter «Briefkasten».

Wie kann ich mit der Säule 3a Steuern sparen?

Alle Tipps zum Steuern sparen mit deiner Säule 3a findest du auf unserer Steuer-Spar-Seite.

Bezug

Wie kann ich meine Säule 3a beziehen?

Alle Bezugsmöglichkeiten sind in der App hinterlegt. Unter «Profil» wählst du «Weitere Dokumente». Bei den Formularen sind alle Antragsformulare für den Bezug und den Vorbezug hinterlegt.

Es gelten folgende Bezugsoptionen:

Ordentlicher Bezug:
- Wenn du das AHV Alter erreichst (frühestens fünf Jahre vor dem ordentlichen AHV-Rentenalter)

Vorzeitiger Bezug:
- Finanzierung von selbstgenutztem Wohneigentum 
- Wechsel in eine selbständige Erwerbstätigkeit
- Einkauf in eine Pensionskasse
- Erhalt einer ganzen IV Rente
- Auswanderung aus der Schweiz
- Auflösung des bisherigen Güterstandes insbesondere zufolge Scheidung

 

Kann ich meine Wertschriften auch nach der Pensionierung behalten?

Es ist bei allen Titeln zum Zeitpunkt der Pensionierung ein Übertrag in eine Anlagelösung der Zürcher Kantonalbank möglich. Die Anteile an den frankly Anlageprodukten müssen aber veräussert werden, weil diese Anlageklassen nicht in einem gewöhnlichen Wertschriftendepot gehalten werden können, sondern exklusiv für frankly Kunden sind. Es besteht aber die Möglichkeit, in ähnliche Anlageprodukte mit derselben Anlagestrategie zu investieren. Bitte kontaktiere uns, wenn ein solcher Transfer geplant ist.

Technische Probleme/ Sicherheit

Was muss ich tun, wenn ich mein Passwort vergessen habe? 

Melde dich bitte telefonisch bei unserem Support unter [email protected] oder Tel. 0800 320 000.

 

Was mache ich, wenn ich mein Handy gewechselt oder verloren habe?

Installiere die frankly App auf deinem neuen Gerät. Anschliessend musst dich neu anmelden. Wenn du deine Telefonnummer bei der Anmeldung eingibst, dann wirst automatisch zum Login weitergeleitet und kannst dich mit deinen gewohnten Angaben anmelden. 

Ich kann meinen Ausweis nicht scannen. Was mache ich jetzt? 

Unsere Tipps zum Scannen können dir weiterhelfen.

Sollte es trotzdem nicht gehen, verändere die Lichtverhältnisse im Raum. Sorge für eine helle Umgebung oder nimm statt deiner ID zum Beispiel den Führerschein. Ebenfalls empfehlen wir dir, die App einmal ganz zu schliessen und es erneut zu versuchen.

Wenn du weiterhin Probleme haben solltest, dann melde dich bei unserem Support mit Angabe deines Gerätes und des verwendeten Betriebssystems.

Ich habe ein technisches Problem, das ich hier nicht finden kann. Was mache ich?

Bitte wende dich an unseren Support unter [email protected] oder Tel. 0800 320 000.

Wenn du eine Fehlermeldungsanzeige siehst, würde es sehr helfen, wenn du davon gleich einen Screenshot machst und uns mitschickst.

Wie sicher ist die frankly App?

Die frankly App folgt gängigen Sicherheitsstandards. So musst du beispielsweise deine E-Mail-Adresse und deine Telefonnummer verifizieren. Vor jeder Benutzung musst du dich jedes Mal mit deinem Passwort einloggen.

Stellst du einen Antrag für einen Kapitalbezug, wenden wir die gleichen Sorgfaltsregeln wie für eine herkömmliche Säule 3a-Lösung an.

Wo liegt mein Geld?

Die Vorsorgestiftung Sparen 3 der Zürcher Kantonalbank legt dein Geld in das von dir gewählte Anlageprodukt an. Den Teil deines Vermögens, den du nicht in Wertschriften investierst und somit in Kontoform hältst, hinterlegt die Stiftung bei der Zürcher Kantonalbank. Weitere Informationen findest du in «Über frankly».

Über frankly

Welche Vorteile bringt mir die frankly App? 

Alle Vorteile von frankly findest du auf unser Info-Seite «Warum frankly».

Wer steckt hinter frankly?

frankly wurde von der Zürcher Kantonalbank entwickelt, in deren 150-jähriges Bestehen mehr als eine Million Kunden ihr Vertrauen setzen. Zusammen mit der Vorsorgestiftung Sparen 3 der Zürcher Kantonalbank und den ausgezeichneten Produkten von Swisscanto Invest by Zürcher Kantonalbank geben wir alles für dich. 

Kontakt

Wir stehen dir gern zur Verfügung via E-Mail über [email protected] oder telefonisch unter 0800 320 000.

 

 

Lesetipps

Bitte Gerät drehen